Tour 2: Königsbrück-Dahlen

Fortsetzungstour: Königsbrück-Dahlen 90 km, 5 Tage, 4 Übernachtungen

Die zweite Tour auf dem Ökumenischen Pilgerweg beginnt in Königsbrück und endet in Dahlen. Mit 90 km ist sie etwas kürzer als die Einsteigertour, und die längste Etappe ist mit 23 km nicht ganz so lang. Auch die körperliche Belastung ist geringer, da es bis auf einen moderaten Anstieg keine nennenswerten Steigungen gibt, sondern der Weg weitgehend durch flache Landschaft führt. Das verschafft uns mehr Spielraum für eine entspannte Pilgerwanderung mit Genuss.

Die einzelnen Etappenorte sind Schönfeld, Großenhain, Riesa und Liebschützberg. Wir kommen an einigen architektonisch, kulturhistorisch und landschaftlich interessanten Sehenswürdigkeiten vorbei, zum Beispiel dem Schönfelder Schloss, dem Adam-Friedrich-Zürner-Gedenkzentrum in Skassa oder auch dem langgestreckten Höhenzug Liebschützberg mit seiner fantastischen Aussicht in alle vier Himmelsrichtungen. Die Reise endet in der Heidestadt Dahlen, wo Bahnanschluss besteht. Wir verbringen die Abende in Herbergen mit gemütlicher Pilgeratmosphäre und kochen gemeinsam.

Hinweis: Die Fortsetzungstour richtet sich vor allem an diejenigen, die den ersten Abschnitt von Görlitz nach Königsbrück mitgelaufen sind. Aber auch neue Mitpilger und -pilgerinnen sind jederzeit herzlich willkommen. Falls Sie noch nie vorher gepilgert sind, ist dies unter Umständen die einfachere Einstiegstour, da das Streckenprofil relativ flach ist und keine Etappen länger als 23 km zu bewältigen sind. Bitte melden Sie sich rechtzeitig dafür an, da mit steigender Zahl der Einsteigerpilger auch die Nachfrage nach der Fortsetzungstour wächst.

 

Längste Etappe auf dieser Tour: 23 Kilometer.

Höhenprofil: Flach mit einigen leichten Steigungen

Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 6 Personen begrenzt.

 


Preis für diese begleitete Pilgerreise: 450,00 Euro

Im Reisepreis enthalten:

  • Meine Reiseleitung & Begleitung auf der Pilgertour
  • Unterkunft in Pilgerherbergen (Mehrbettzimmer bzw. ggf. Matratzenlager)
  • Gemeinsame Verpflegung (Frühstück und Abendessen). Tagsüber versorgt sich jeder selbst aus dem Rucksack, wofür es unterwegs genügend Einkaufsmöglichkeiten gibt.

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • Mittagsimbiss (bitte ca. 6-8 Euro pro Tag einplanen)
  • Hin- und Rückfahrt mit der Deutschen Bahn (wir buchen ein günstiges Sammelticket ab/an Bahnhof Riesa, in der Regel für beide Fahrten insgesamt ca. 25-30 Euro einplanen)
  • Pilgerausweis/Pilgerführer (kann bei mir erworben werden)

Bei Buchung wird eine Anzahlung von 250,00 Euro fällig, die überwiesen werden muss. Die Vergabe der Plätze erfolgt in Reihenfolge des Zahlungseingangs. Der restliche Betrag wird am Beginn der Tour in bar kassiert. Eine Ermäßigung um 50,00 Euro ist für Schüler und Studenten bis 25 Jahre nach Vorlage des Ausweises möglich. Wer ein Einzelzimmer wünscht, dem empfehle ich die Buchung eines Pensionszimmers, wofür ich gern behilflich bin. Dies erfolgt jedoch auf eigene Kosten. Die Belegung eines Einzelzimmers ist in den Pilgerherbergen in der Regel leider nicht möglich.


Anmeldung

Für die verbindliche Anmeldung senden Sie mir bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.. Bitte geben Sie dazu Name, Adresse und Telefonnmmer an. Vielen Dank!


Termine 2024

Bitte besuchen Sie dazu die Seite mit der gesamten Übersicht meiner » Termine ! Hier finden Sie auch die aktuelle Anzahl freier Plätze.


Achtung!

Den Abschnitt Dahlen-Leipzig biete ich nicht als geführte Tour an. Dieser eignet sich hervorragend für zwei jeweils ca. 20-22 km lange Tagestouren (Tour 1: Dahlen-Wurzen, Tour 2: Wurzen-Leipzig Stadtrand) oder um bei meinen Pilgertagen mitzulaufen. Die entsprechenden Termine für die » Pilgertage (hier klicken) werden in der Tagespresse und auf dieser Homepage bekannt gegeben. Wenn Sie direkt informiert werden möchten, abonnieren Sie bitte meinen Newsletter. Eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. genügt. Vielen Dank!